Auf Orchideensuche zwischen Sydney und Melbourne, Teil 1: New South Wales.
   
Gruppentreffen 11. Juli 2009
Mehr Informationen
 
Gruppentreffen 12. Februar 2011
Herr Wolfgang RYSY ( Erlangen ) - Diavortrag in Doppelprojektion
- Auf Orchideensuche zwischen Sydney und Melbourne. Teil 2 Victoria.
(-Teil 1, Herr Wolfgang RYSY: Auf Orchideensuche zwischen Sydney und Melbourne.)
 
Davis Creek Beach
Davis Creek Beach
 
Koalas
Koalas
 
schwarze-schwaene-small.jpg
Schwarze Schwäne



Auf der Weiterfahrt nach Süden kamen wir etwa 35 km nach der Grenze zwischen den Bundesstaaten New South Wales und Victoria zu dem kleinen Ort Mallacoota an der Küste mit dem menschenleeren "Davis Creek Beach". Kleinere Ausflüge führten in die Heidelandschaft im Küstenbereich mit interessanter Flora, z. B. dem Proteengewächs Banksia integrifolia, und landeinwärts zu verschiedenen Wanderwegen, wo wir neben der herrlichen, epiphytisch wachsenden Orchidee Sarcochilus australis  auch Koalas hoch oben in einem Eukalyptusbaum sehen konnten. Unter einer Hochspannungsleitung wuchs die "Fliegende Ente" (Caleana major) , eine Orchidee, die mit etwas Phantasie diesen Namen verdient.
Weiter ging die Fahrt zum kleinen Ort Lakes Entrance, wo uns die typischen australischen
Schwarzen Schwäne begrüßten. Etwas weiter fanden wir die Eselsorchidee, Diuris punctata. Bei der südlichsten Stelle vom australischen Festland, im Wilsons Promontory Nationalpark sahen wir neben einigen Pflanzen, z. B. den Grasbaum Xanthorrhoea australis, verschiedene wilde Tiere, z. B. Emus. Von hier ging es in westlicher Richtung nahe an Melbourne vorbei zum kleinen Ort Anglesea an der Küste; dort konnte man abends auf dem Golfplatz die stattlichen Grauen Riesenkängurus beobachten.
Banksia integrifolia
Banksia integrifolia

Sarcochilus australis
Sarcochilus australis
Caleana major
Caleana major

Diuris punctata
Diuris punctata

Grasbaum Xanthorrhoea australis
Xanthorrhoea australis
Emus
Emus

 
"Zwölf Apostel"
"Zwölf Apostel"
Dann fuhren wir die berühmte "Great Ocean Road" entlang, an den imposanten Felsen im Meer, den sog. "Zwölf Apostel", vorbei bis in den Grampians Nationalpark. Dort gab es schöne Fernblicke vom höchsten Berg, dem Mount William mit 1168 m Höhe sowie interessante Flora, z. B. die Orchidee Thelymitra benthamiana und Fauna, z. B. den Tannenzapfenskink.
In Victorias Hauptstadt Melbourne - mit Stadtansicht am Yarra River -  beendeten wir unsere eindrucksvolle Reise durch den Südosten von Australien.
 
 
Alle Rechte bei W.. Rysy
Mount William
Mount William 
Thelymitra benthamiana
Thelymitra benthamiana

klar.gif
Tannenzapfenskink
Tannenzapfenskink
Victorias Hauptstadt Melbourne
Melbourne vom Yarra River aus gesehen

In eigener Sache

Mitgliedschaft in der Deutschen Orchideen-Gesellschaft e. V. garantiert durch "Die Orchidee" umfassende Information und jederzeit bestmögliche Interessenvertretung durch die D.O.G.!
klar.gif

Dendrochilum parvulum
   
Dendrochilum parvulum
Mehr Informationen